Regeln für das Stadtfinale

  • Der Dribbler darf vor Beginn seines Dribblings die Startseite rechts oder links im Parcours wählen.
    Start für die offizielle Rekordjagd ist immer hinter der ersten Pylone (kein Seitenstart).
  • Auf der gewählten Seite muss mit dem Ball geradeaus bis zum Ende des Parcours, und im Slalom zurückgedribbelt werden. Das Bild auf unserer Startseite und in der Informationsbroschüre zeigt dies exemplarisch für die rechte Seite. Für die linke Seite gilt dies analog.
  • Erst wenn die Ampel aufleuchtet, darf gestartet werden.
  • Der Lauf ist ungültig, wenn eine Pylone beim Umlaufen mit dem Ball oder Fuss ausgelassen wurde, eine Pylone umgefallen ist oder die Lichtschranke nicht richtig ausgelöst wurde.
  • Ungültige Läufe dürfen nur während der Qualifikation bei einem unserer Stadtfinale wiederholt werden. Bei allen Regional- und Bundesfinalläufen haben die Qualifikanten nur einen einzigen Lauf.
  • Ausschliesslich die Gesamtzeit eines Laufes geht in die Wertung ein.
  • Der Bon liefert den Beleg für die erbrachte Leistung.
  • Jeder Läufer (Mädchen oder Junge) hat an unserem Veranstaltungsort in der Qualifikation drei Läufe, also erhält jeder Spieler drei Bons. Der beste Lauf kommt in die Wertung.
  • Damit der Turniermodus erfolgreich ausgespielt werden kann, erhält euer Trainer von Uns als wichtigste Hilfe die Turnierkarte am Veranstaltungsort.
  • Die vier schnellsten Mannschaftsdribbler basierend auf den drei Qualifikationsläufen werden von eurem Trainer in unsere Turnierkarte eingetragen, diese erhält der Trainer oder die Begleitperson bei Ankunft am Veranstaltungsort, von unseren Mitarbeiter.
  • Der Qualifikationssieger ist der Stadtmeister
  • Jedoch die besten drei Spieler (aus der Turnierkarte) einer Mannschaft, werden auf das Regionalfinale eingeladen.

  Regeln für das Regionalfinale

  • Auf dem Regionalfinale hat jeder Qualifikant nur einen Versuch sein können erneut unter Beweis zu stellen.
  • Die oder der Jahrgangsbeste aus allen geladenen Mannschaften einer Altersklasse wird unser Regionalmeister.
  • Dieser Spieler wird als Regionalmeister dann auf das Bundesfinale mit seinen Eltern eingeladen.

     Die Regeln zum Bundesfinale werden den Regionalmeistern vor dem Event mitgeteilt!

 

Zum Seitenanfang